Mikrowellenterror durch WLAN Strahlung im Büro, Handystrahlung, DECT Strahlung, Powerlinestrahlung

Der Film zeigt die durchschnittliche Mikrowellenstrahlenbelastung in einem heutigen Büro, das mit WLAN/WIFI, DECT und einem WLAN Drucker ausgestattet ist.

Öffentliche Gebäude, Plätze, Schulen, Kindergärten, Spitäler, Altenheime, Hotels, öffentliche Verkehrsmittel sind heutzutage flächendeckend mit hochfrequenten, gepulsten Mikrowellen verseucht!

Den einzigen Bereich, den Sie noch gegen den staatlichen, flächendeckenden Mikrowellenterror via Mobilfunk, WLAN, DECT etc. abschirmen können, ist Ihr Zuhause! Nutzen Sie diese Chance zur Regeneration mittels Abschirmungen!

Bereits heute erhält im Schnitt alle 15 Minuten ein Einwohner Deutschlands die Diagnose Leukämie (weisser Blutkrebs)! Die flächendeckende Indoor- und Outdoor- Zwangsbestrahlung duch Mikrowellen via Mobilfunk, WLAN/WIFI, DECT, PLC, Smartmeter zur Dezimierung der Bevölkerung feiert praktisch unbemerkt grosse Erfolge! Schützen Sie sich vor dieser Zwangsbestrahlung!

Hochfrequente Mikrowellen verschlechtern die Blutfliesseigenschaften (Thrombosen, Bluthochdruck, Bluterkrankungen), und knicken die DNA, was eine Vorstufe zu Krebs darstellt! Die Nutzniesser dieser Todesmaschinerie ist die Koalition von Mobilfunk- und Pharmamafia.

Hochfrequente Mikrowellenstrahlung von Handys, DECT, WLAN/WIFI/PLC/DE regt unter anderem die Schwingungen im Eigenfrequenzbereich der Körper-Enzyme an, die für die Verdoppelung der Erbsubstanz bei der Zellteilung zuständig sind. Schon geringste Störungen dieses Prozesses bewirken eine Entgleisung und können Krebs verursachen. Wenn (Bio)Systeme auf diese Art angeregt werden, kann sich eine Schwingung besonders leicht aufschaukeln (Resonanz). Dann genügt ein minimaler Energieaufwand, um einen maximalen Effekt zu erzielen. Die Rechnung ist schnell gemacht: Je angeschlagener (oder älter) ein Immunsystem ist, und je näher sich die Strahlenquelle (oder besser mehrere Strahlenquellen mit unterschiedlichen Frequenzen, bsw. 2,4 GHz und 5 GHz WLAN ) befindet, umso schneller findet die Entgleisung der Zellprozesse und die Krebsentwicklung statt!

Die flächendeckende Zwangsbestrahlung durch hochfrequente Mikrowellen, wie sie weltweit von der Mobilfunk/Mikrowellenindustrie ohne nennenswerte Gegenwehr, und durch die Parlamentsdämonen staatlich legalisiert und verharmlost, betrieben wird, findet auch im engen nachbarschaftlichen Bereich erfolgreich statt. Mikrowellen sind die genialste Waffe für ein breitangelegtes Euthanisieprogramm. Man sieht, hört und riecht sie nicht. In der Regel spüren die meisten Menschen sie auch nicht, zumindest am Anfang der Bestrahlung.

Das ADS, eine amerikanische Mikrowellenwaffe gegen Menschen (bsw. Aufruhr/ Krieg) arbeitet mit 95 GHz bis zu 500 Meter Entfernung.Diese Strahlung dringt 0,4 mm in die Haut ein und erzeugt so einen Schmerzreiz. Mikrowellenterror durch WLAN/WIFI oder Mikrowellenöfen arbeitet mit 2,4 GHz. Diese Strahlung dringt mehrere Zentimeter tief in den Körper ein, um dort Wasserstoffbrückenbindungen zu attackieren und DNA Brüche (eine Vorstufe von Krebs) zu bewirken. Primärziele dieser flächendeckenden Zwangsbestrahlung sind sensible Organe wie bsw. die Augen, das Hirn und Herz.







Quelle: Zwangsbestrahlung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neue Videos / Liste

TOP 100 Videos

Video News Mix Alternative Medien

Prev Next Page:

Video News Mix

Real time web analytics, Heat map tracking
Wahrheitsbewegung auf Youtube
Find us on Facebook
Follow Us