Der Mord an Marcus Wipperfürth - Observation von Marcus 16.02.2018

Herr Weiß (Security), bekommt sofort einen Anruf, als Marcus in das Hotel kommt. Warum? Wir wurden bisher nicht dazu informiert! Ist es in diesem Hotel denn Standard, seine Gäste derart zu observieren? Sicher nicht! Die Polizei dürfte zu diesem Zeitpunkt schon Kenntnis über einen kriminellen Personenkreis gehabt haben, Marcus aufgrund seiner Umsicht jedoch nichts anhängen können. Marcus war in seiner Haltung klar und entschlossen, hat vielleicht sogar selber die Polizei aufgrund eines Vorfalles herbei gerufen, was heißt, das die Polizei bereits Kenntnis von einer Bedrohung hatte. Marcus muss zwingend unauffällig gewesen sein, denn sonst hätte er nicht bis zum 20.02. das Hotel ohne Reaktionen der Mitarbeiter des Park Inn betreten können, um fröhlich einen Selbstmord zu begehen, ohne behelligt zu werden, oder aufgehalten zu werden. Vor allem, weil er ja laut Akte nicht mehr in dem Hotel eingecheckt sein sollte, was ich bis heute NICHT glaube, daher unterschlägt man vehement die Daten des Check in!







Marcus schaut sich im Wartebereich bereits nach Verfolger um, was ganz klar darauf schließen lässt, das er vom 14.02. bis 16.02. mit den Tätern konfrontiert war. Da er sich nicht nach den Tätern richtete, was er niemals machen würde, war er zu diesem Zeitpunkt bereits in Gefahr. Marcus war immer klar in seiner Haltung, was ihn dann offensichtlich in dieses Hotel einchecken ließ, um die Umgebung zu wechseln.



Quelle: In liebe zu Marcus

Kommentar schreiben


Neue Videos / Liste

TOP 100 Videos

Video News Mix Alternative Medien

Prev Next Page:

Video News Mix

Real time web analytics, Heat map tracking

Interessant

Wahrheitsbewegung auf Youtube
Find us on Facebook
Follow Us