Guido Westerwelle kämpft um seine Zukunft - FDP-Vorsitz und Vizekanzlerposten gibt er ab. Minister will er bleiben. Kommt er damit durch? Bei manchen Liberalen wächst die Skepsis.

Guido Westerwelle geht - und die Flügel der Liberalen kämpfen heftig um die Aufstellung ihrer Partei. Gesundheitsminister Philipp Rösler gilt als Favorit für den Job, aber Generalsekretär Christian Lindner bremst: Noch ist alles offen. Kann Philipp Rösler überhaupt Vorsitzender? Eine Riege von Jungpolitikern um Philipp Rösler will das Erbe von Guido Westerwelle antreten. Dafür soll auch Wirtschaftsminister Rainer Brüderle weichen. Doch der gewiefte Taktiker denkt offenbar nicht daran - und sucht die Auseinandersetzung. Viele befürchten, Westerwelle könnte weiter als heimlicher Schattenvorsitzender hinter dem Rücken Philipp Röslers und Christian Lindners operieren.

Guido Westerwelle will nicht mehr FDP-Chef sein. Guido Westerwelle ist Vorsitzender einer Partei, die sich mit einer Wählertäuschung in die Regierung gebracht hat.

Guido Westerwelle http://www.guido-westerwelle.de (*27. Dezember 1961 in Bad Honnef) ist ein deutscher Politiker. Er war von 1994 bis 2001 Generalsekretär und ist seit 2001 Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP). Ferner war Westerwelle von 2006 bis 2009 Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion und Oppositionsführer im Deutschen Bundestag. Seit dem 28. Oktober 2009 ist er Bundesminister des Auswärtigen im Kabinett Merkel II und Stellvertreter der Bundeskanzlerin, umgangssprachlich auch Vizekanzler genannt.


Quelle: Geschichtsstunde

Kommentar schreiben


Neue Videos / Liste

TOP 100 Videos

Video News Mix Alternative Medien

Prev Next Page:

Video News Mix

Real time web analytics, Heat map tracking

Interessant

Wahrheitsbewegung auf Youtube
Find us on Facebook
Follow Us